Anträge

Das Unternehmenssteuerreformgesetz 2008 beinhaltet die Neuregelung zum Investitionsabzugsbetrag und zur Sonderabschreibung nach § 7g EStG (neue Fassung). Die Dokumentation der geplanten Investitionen muß künftig dem Finanzamt mit der Steuererklärung nach § 60 EStDV eingereicht werden.

Die Investitionszulage ist eine Subvention für die neuen Bundesländer. Der Antrag kann gestellt werden, wenn begünstigte Investitionen i.S. des InvZulG im Fördergebiet getätigt werden. Die Grundlage bildet das Investitionszulagegesetz 2007 vom 15.07.2006.


« zurück